Sportpsychologie und Sportmanagement

Über die Sportpsychologie und das Sportmanagement

Schwerpunkt des Arbeitsbereichs Psychologie und Ökonomie des Sports ist die Betrachtung des Erlebens und Verhaltens von Menschen im Kontext sportlicher Aktivitäten. Als Wissenschaftsdisziplin zielt die Sportpsychologie an der Verbindungsstelle von Psychologie und Sportwissenschaft auf die fundierte Beantwortung von offenen sportpsychologischen Fragen und damit auf die Lösung aktueller und zukünftiger Aufgaben in diesem Bereich ab. Es werden u. a. folgende Themen wissenschaftlich untersucht: mentales Training im Leistungssport, Förderung der seelischen Gesundheit durch Gesundheitssport, Stärkung sozialer Kompetenzen und Persönlichkeitsentwicklung in Freizeit- und Schulsport. Der Arbeitsbereich Sportpsychologie wird vertreten durch Prof. Dr. Frank Hänsel. Seit der Etablierung des Studiengangs M. A. Sportmanagement im Jahr 2013 ist das Sportmanagement ein fester Bestandteil des Instituts für Sportwissenschaft. Eine Besonderheit ist, dass relevante Themen des Sportmanagements sowohl aus einer sozial- als auch aus einer verhaltenswissenschaftlichen Perspektive betrachtet werden. Schwerpunkt in Lehre und Forschung sind insbesondere psychologische Aspekte der Nachfrage und Nachfragegestaltung im Sport. Das Fachgebiet Sportmanagement ist dem Arbeitsbereich Psychologie und Ökonomie des Sports zugeordnet und wird durch Prof. Dr. Frank Hänsel und Dr. Julia M. Kornmann vertreten.

Neue Ordnung im M.A. Sportmanagement ab 1. Oktober 2021 – Wechsel der Ordnung des Studiengangs

Alle Informationen bezüglich der neuen Ordnung des Studiengangs und einem möglichen Prüfungsordnungswechsel finden Sie hier: https://www.humanw.tu-darmstadt.de/studienbuero_humanw/infos_und_formulare_studiengaenge_humanw/sportwissenschaft_humanw.de.jsp#faq_sportwissenschaft_studiengaenge

Es wird dringend empfohlen alle Informationen sorgfältig zu lesen und zur Beratung das Studienbüro Humanwissenschaften zu kontaktieren. Erst nach dieser Beratung sollten Sie ggf. die Erklärung zum Wechsel auf die „neue“ Ordnung des Studiengangs M.A. Sportmanagement (2021) im Studienbüro abgeben, da diese Erklärung nur einmalig und damit endgültig und verbindlich abgegeben werden kann.


Planen Sie die Anfertigung einer Abschlussarbeit?

Bitte beachten Sie, dass für die Betreuung von Bachelor- und Masterthesis die Teilnahme an dem Kolloquium für Abschlussarbeiten des Arbeitsbereichs Sportpsychologie und -management dringend empfohlen wird. Informationen finden Sie weiter unten.

Foto Name Arbeitsgebiet(e) Kontakt
Professor_innen
Prof. Dr. rer. nat. Frank Hänsel
Leitung: Sportpsychologie, Forschungsmethoden, Sportmanagement
Sportpsychologie, Sportmanagement, Forschungsmethoden
+49 6151 16-24119
S1|17 115
Prof. Dr. Felix Kühnle
Leitung: Sportsoziologie
Sportsoziologie
+49 6151 16-24114
S1|18 212
Emeriti
Prof. Dr. Karl-Heinrich Bette
Sportsoziologie
Prof. Dr. Dr. h.c. em. Klaus Willimczik
Sportpsychologie, Forschungsmethoden
Wissenschaftliche Mitarbeiter_innen
Dr. Julia Kornmann
Sportmanagement, Forschungsmethoden
+49 6151 16-24122
S1|17 104
Jasmin Krauß
Sportpsychologie, Sportmanagement, Forschungsmethoden
+49 6151 16-24127
S1|17 121
Lehrbeauftragte
Elke Böhme
Sportmanagement
+49 6151 16-24684
S3|19 3.6a
Anna Eger
Sportmanagement
+49 6151 16-24696
S3|19 3.4
Dr. Mischa Kläber
Sportsoziologie
069 / 6700-440
Ralf-Rainer Klatt
Sportmanagement, Sportentwicklung
Dr. Alexander Pfeiffer
Sportmanagement, Sportrecht
Christian Siegel
Sportmanagement, Sportentwicklung
Dr. Peggy Sparenberg
Sportpsychologie
+49 6151 16- 29975
Studentische Mitarbeiter_innen
Leon Brüning
Sportpsychologie
Katharina Herzog
Sportpsychologie
Svenja Sommer
Sportpsychologie

Nachfolgend finden Sie alle Lehrveranstaltungen aufgelistet, welche in diesem Bereich angeboten werden. Nicht jede dieser Lehrveranstaltungen findet regelmäßig statt. Informieren Sie sich gegebenenfalls bei dem Dozent oder dem Leiter des Arbeitsbereichs.

Weitere Informationen und Inhalte zu den Lehrveranstaltungen für das aktuelle Semester finden Sie im Vorlesungsverzeichnis der TUD auf diesen Seiten.

Sportpsychologie

Titel Veranstaltungsart
Einführung in die Sportpsychologie Vorlesung
Aktuelle Themen der Sportpsychologie Seminar
Ausgewählte Themen der Sportpsychologie (Schwerpunkt Leistung) Proseminar
Ausgewählte Themen der Sportpsychologie (Schwerpunkt Gesundheit) Proseminar

Sportmanagement

Titel Veranstaltungsart
Aktuelle Themen des Sportmanagements I und II Seminar
Forschungsprojekt Sportmanagement Projektseminar
Sportentwicklung in Kommunen, Sportverbänden und -vereinen Seminar
Organisation und Strukturen im Sport Seminar
Betriebliches Gesundheitsmanagement Seminar
Präventionspolitik und Gesundheitsmanagement im Sport Seminar
Ausgewählte rechtswissenschaftliche Aspekte des Sportmanagements Seminar

Forschungsschwerpunkte

Der Arbeitsbereich Psychologie und Ökonomie des Sports beschäftigt sich besonders mit den folgenden Forschungsthemen:

Instruktionspsychologie motorischen Lernens
z. B. die Wirkung verschiedener Instruktionsformen zur Lenkung der Aufmerksamkeit, bei schwierigen Lernaufgaben oder im Rahmen des Sensomotorischen Trainings

Kognitive Aspekte des Selbstkonzepts
z. B. der Einfluss der Selbstkomplexität auf die Verarbeitung von Misserfolgen im Leistungssport, die Wirkung von Selbstdarstellungsformen auf die Personenwahrnehmung

Kognitive Aspekte sportbezogenen Konsumentenverhaltens
z. B. bei der Kunden- bzw. Mitgliederzufriedenheit oder Entscheidungsprozessen bei der Inanspruchnahme von sportnahen Dienstleistungen

Gesundheitsförderung
z. B. Vermittlung psychologischer Aspekte in der Rückenschule, Augmented Feedback beim Gehen und Stehen bei Rückenbeschwerden

Leistungsdiagnostik und -coaching in Sport und Wirtschaft
z. B. die Qualität von Trainings- und Wettkampfprozessen im Spitzen- und Nachwuchsleistungssport, die Entwicklung eines sportpsychologischen Screeningverfahrens, Aspekte des Selbstmanagements, Entwicklung athletenzentrierter Potenzial- und Zielgespräche im Rahmen des Athletenmanagements von Trainern im Deutschen Volleyball-Verband

Aufgrund der aktuellen Situation und den Bestimmungen der TU Darmstadt für den Zugang zu den Räumen der Universität, bleibt der Handapparat bis auf weiteres geschlossen.

In dringenden Fällen, wenden Sie sich bitte per Mail an:

Die Handapparats-Literatur zählt zum Präsenzbestand, d. h. eine Ausleihe oder Vormerkung über die ULB ist grundsätzlich nicht möglich. Die Bücher können ausschließlich zu vereinbarten Zeiten nach Hinterlegung eines Pfands (z. B. Studienausweis) zum Kopieren/Scannen mitgenommen werden und müssen innerhalb der angegebenen Zeiten wieder zurück ins Büro (Raum: S1|17 121) gebracht werden.

Ausnahme: Studierende, die kurz vor ihrem Abschluss stehen und Literatur für ihre Abschlussarbeit bzw. Abschlussklausur im Bereich Psychologie und Ökonomie des Sports benötigen, können Bücher jeweils von Dienstag bis Donnerstag bzw. von Donnerstag bis Dienstag ausleihen. Die Eintragung in die Ausleihliste erfolgt durch die Hilfskräfte des Arbeitsbereichs. Sollte die Literatur nicht rechtzeitig zurückgegeben werden, behält sich der Arbeitsbereich vor, Mahngebühren zu erheben.

Zugang zum Handapparat in der vorlesungsfreien Zeit:

Informationen zum Abschluss Bachelor & Master

Kolloquium für Abschlussarbeiten (Beratung, Betreuung und Fragen rund um Bachelor- und Masterthesis):

Planen Sie die Anfertigung einer Abschlussarbeit?

Mögliche Forschungsthemen für Abschlussarbeiten (wird in neuem Tab geöffnet)

Informationen zum Kolloquium für Abschlussarbeiten im WiSe 22/23 (wird in neuem Tab geöffnet)

  • Das Kolloquium startet i.d.R. mit dem Beginn der Lehrveranstaltungen im jeweiligen Semester.
  • Beratung und Unterstützung bei allgemeinen „technischen“ Fragen (z.B. Literaturrecherche und Ergebnisdarstellung, Analyse quantitativer Daten mit SPSS, formale Gestaltung und Gliederung der Abschlussarbeit) finden Sie bei den studentischen Hilfskräften ().
  • Beratung und Unterstützung bei inhaltlichen und methodischen Fragen (z.B. Konkretisierung der Fragestellung, Methodenauswahl und -entwicklung, Auswertungsstrategien) finden Sie bei Dr. Julia Kornmann (Sportmanagement) und Jasmin Krauss (Sportpsychologie).