Schwimmen

Schwimmen

Prüfungsbedingungen

Die Sporteignungsprüfung Schwimmen besteht aus zwei Teilprüfungen. Die Sportart Schwimmen ist bestanden, wenn beide Teilprüfungen bestanden sind.

  Studienbewerberinnen Studienbewerber
200m Schwimmen 4:45 min 4:14 min
Tauchen 16m 16m

200m Schwimmen

Zur Überprüfung der sportartspezifischen Leistungsfähigkeit wird die Bewältigung einer Strecke von 200m Freistil unter wettkampfähnlichen Bedingungen gemäß den Wettkampfbestimmungen des Deutschen Schwimm-Verbandes in einer Zeit von max. 4:45 min (Studienbewerberinnen) bzw. 4:15 min (Studienbewerber) gefordert. Dabei sind Pausen zwischen den Bahnen nicht gestattet und es muss sichtbar unter Wasser aus- und über Wasser eingeatmet werden.

Start

  • mehrere kurze Pfiffe: Die Schwimmer stellen sich hinter oder neben den Startblöcken, auf der ihnen zugewiesenen Bahn, auf.
  • langer Pfiff: Betreten des Startblocks/Beckenrand und dort verbleiben
  • “Auf die Plätze”: Die Schwimmer nehmen die Starthaltung ein (mindestens ein Fuß an der Vorderkante des Startblocks/Beckenrands).
  • kurzer Pfiff: Startsignal

Startsignal (Video, mp4, 4MB)(Wird das Video nicht abgespielt, entweder rechte Maustaste, dann “Ziel speichern unter”, abspeichern und dann gespeicherte Datei starten oder Browser wechseln (z.B. kein Firefox sondern Windows Explorer)

Start vom Beckenrand (Video, mp4, 3MB)

Brust

Richtig

  • Brustzug (Video, mp4, 18MB)(Wird das Video nicht abgespielt, entweder rechte Maustaste, dann “Ziel speichern unter”, abspeichern und dann gespeicherte Datei starten oder Browser wechseln (z.B. kein Firefox sondern Windows Explorer)

Falsch

Kraul

Richtig

  • Kraul mit 2er Zug (Video, mp4, 10MB)(Wird das Video nicht abgespielt, entweder rechte Maustaste, dann “Ziel speichern unter”, abspeichern und dann gespeicherte Datei starten oder Browser wechseln (z.B. kein Firefox sondern Windows Explorer)
  • Kraul mit 3er Zug
  • Kraul mit 4er Zug (Video, mp4, 10MB)

Falsch

Wenden

Richtig

  • Kraul mit Rollwende (Video, mp4, 8MB)(Wird das Video nicht abgespielt, entweder rechte Maustaste, dann “Ziel speichern unter”, abspeichern und dann gespeicherte Datei starten oder Browser wechseln (z.B. kein Firefox sondern Windows Explorer)
  • Kraul mit Kippwende (Video, mp4, 9MB)
  • Brust mit Kippwende (Video, mp4, 13MB)

Falsch

Außerdem nicht erlaubt und führt zur Disqualifikation:

  • Greifen der Kette (Video, mp4, 10MB)(Wird das Video nicht abgespielt, entweder rechte Maustaste, dann “Ziel speichern unter”, abspeichern und dann gespeicherte Datei starten oder Browser wechseln (z.B. kein Firefox sondern Windows Explorer)
  • Ausruhen auf der Kette (Video, mp4, 10MB)
  • Sitzen auf der Kette (Video, mp4, 10MB)

Tauchen

Die Tauchstrecke kann entweder mit bis zu 5 Brusttauchzügen oder der Delphinbewegung getaucht werden.

Brusttauchzüge

Nach dem Abstoß von der Beckenwand müssen deutliche Gleitphasen nach Armzug und Beinschlag zu erkennen sein. Ein Tauchzyklus besteht aus einem Armzug, der mit den Händen an den Oberschenkeln endet, und einem Brustbeinschlag. Die Distanz muss mit 5 Zyklen überwunden werden und erst nach 16m wird zum Atmen aufgetaucht.

Richtig

  • Brusttauchzug (Video, mp4, 12MB)(Wird das Video nicht abgespielt, entweder rechte Maustaste, dann “Ziel speichern unter”, abspeichern und dann gespeicherte Datei starten oder Browser wechseln (z.B. kein Firefox sondern Windows Explorer)

Falsch

Delphinbewegung

Nach dem Abstoß von der Beckenwand sind Delphinbewegungen zu zeigen, die dem gängigen Technikleitbild entsprechen: die Arme bleiben während der gesamten Tauchphase gestreckt (kein Armzug) und die Beine werden gleichzeitig auf und abwärts bewegt (kein Wechsel oder Brustbeinschlag).

Ablauf

Zuerst der erste Versuch im Tauchen (auf zwei Bahnen). Danach die 200m Schwimmen. Es schwimmen zwei Personen auf einer Bahn. Zum Schluss nochmal der zweite Versuch im Tauchen (falls der erste nicht bestanden war).

Impressionen vom Schwimmen

Trainingsempfehlungen

Die folgenden Übungen dienen als Hilfestellung zur Vorbereitung auf den Eignungstest im Schwimmen. Die Trainingsempfehlungen sollen insbesondere schwimmfremden Studienanwärtern eine Orientierung bieten. Die Übungen sind in dieser Form nicht prüfungsrelevant, alle prüfungsrelevanten Aspekte finden Sie oben unter “200m Schwimmen” und “Tauchen”.

Atemübungen (Video, mp4)

Gleitübungen (Video, mp4)

Komplexübungen (Video, mp4)

Orientierung unter Wasser (Video, mp4)

Sprungübungen (Video, mp4)

Tauchübungen (Video, mp4)

Wettkampftaktik (Video, mp4)

(Wird das Video nicht abgespielt, entweder rechte Maustaste, dann “Ziel speichern unter”, abspeichern und dann gespeicherte Datei starten oder Browser wechseln (z.B. kein Firefox sondern Windows Explorer)